Baden-Züri

Nach unten

Baden-Züri

Beitrag  BADEN am Di 25 Nov 2008, 22:04

Tipp: 2-0 für Baden!

(was alli eh scho wösse, züri isch nor en vorort vo bade!)
avatar
BADEN

Anzahl der Beiträge : 407
Ort : 5400
Anmeldedatum : 13.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Baden-Züri

Beitrag  BADEN am Sa 29 Nov 2008, 21:45

bittere niederlage gegen zürich!
avatar
BADEN

Anzahl der Beiträge : 407
Ort : 5400
Anmeldedatum : 13.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Baden-Züri

Beitrag  Ole72 am Mi 03 Dez 2008, 11:42

Bericht von fcz.watchblog.ch (http://watchblog.ch/fcz/2008/12/01/eisiger-schlusspunkt/#more-2684)

Zum Abschluss der Vorrunde (das verschobene Kreuzlingen Spiel wird erst im Februar nachgeholt) kam der Gegner aus Baden, unserem Lieblings-Auswärtsreiseziel. Auch die Badener scheinen die Reise nach Zürich gerne anzutreten. Gleich drei verschiedene Badener Fanclubs waren anwesend und trotzten der klirrenden Kälte. Damit waren die gegnerischen Fans natürlich in der Überzahl, denn die Aussicht auf insgesamt ca. fünf Stunden frieren, schreckte wohl doch die meisten Zürcher ab.
Das Spiel geht gleich ziemlich engagiert los. Der FCZ hat schnell gute Möglichkeiten und zwei aussichtsreiche Freistösse, was aber alles keine grosse Torgefahr mit sich brachte. Nach den ersten umstrittenen Schiedsrichterentscheiden wird der erste Fanclub laut und beklagt den „Zürcher Schiri“. Nach zwei Badener Grosschancen (15’, 24’), die Orlando Lattmann glänzend klärt, fängt der zweite Fanclub mit Gesängen an. Das Spiel ist ziemlich ausgeglichen, und obwohl der FCB einige Möglichkeiten zur Führung hat wird der zürcher Druck stetig etwas grösser. In der 40’ setzt George Ivanishvili, nach einer umstrittenen Szene, zu einem Flügellauf an. Bis zu Grundlinie lässt er alles stehen was seinen Weg kreuzt und passt perfekt auf den in Stellung gelaufenen Luca Ladner, der nur noch den Fuss hinhalten muss, 1:0. Kurz darauf (43’) verhindert Alija Goljica auf der Linie noch den Ausgleich, dann ist eine unterhaltsame erste Hälfte Geschichte und es geht in die Pause.
Der Fanclub „Dick&Durstig“ macht seinem Name alle Ehre und belagert Bier und Wurstverkäufer, den heissen Kafi Lutz würde man sich am liebsten in die Schuhe leeren und der Senf scheint einzufrieren. Erst ein wenig angewärmt pfeift der Schiri draussen aber erbarmungslos zum zweiten Durchgang.
Dieser geht gleich richtig los. In der 49’ köpfelt Marco Mangold nach einem Eckball an die Latte und vier Minuten später setzt Ivanishvili erneut zu einem Flügellauf an. Das daraus resultierende Tor ist beinahe eine Kopie des ersten Treffers, nur schiebt dieses mal Di Gregorio ein. Erneut vier Minuten später können die wenigen Einheimischen schon wieder jubeln. Der defensiv sehr stabile Innenverteidiger Dominique Schiendorfer lässt für einmal seine Offensivqualitäten aufblitzen. Schnell wie ein Flügel und dribbelnd wie ein Stürmer tankt er sich durch den ganzen Strafraum um von der Grundlinie auch noch eine präzise Flanke zu schlagen. In der Mitte scheint Mangold in der Luft zu stehen und setzt den Ball per Kopf souverän hinter dem Goalie ins Netz. Zürich ist nun hoch überlegen obwohl die Mannschaft wegen einiger Ausfälle zum wiederholten mal in neuer Startformation antrat. Das Reservoir an valablen Spielern ist in dieser Saison erfreulich gross und lässt viel Gutes für die Zukunft erahnen. Luca Ladner spielt in der zweiten Hälfte eine sehr gute Partie und setzt in der 60’ mit einem Traumpass Ivanishvili ein. Dieser scheitert beim Dribbling mit dem Torhüter und vergibt damit die Chance neben seinen beiden Assist auch selber zu treffen. Nun folgen einige Spielerwechsel und eine stürmische Schlussphase des FC Baden in der Lanz nach schöner Vorrarbeit von Publikumsliebling Toussain den Ehrentreffer erzielt (90’). Die Badener Fans feiern diesen wie ein Sieg und erhalten von mir viel Respekt für ihre Fankultur.
Mit diesem Sieg wird eine sehr erfreuliche Vorrunde mit dem dritten Rang abgeschlossen, nach Verlustpunkten sogar auf Augenhöhe mit dem ersten Rapperswil. Urs Fischer hat es geschafft eine Mannschaft zu bilden die oft schönen Fussball spielt und nie aufgibt. Immer wieder tauchen Spieler auf die einem zuvor im besten Fall namentlich bekannt waren und höchst selten fällt einer wirklich ab. Das alles lässt darauf schliessen, dass bis runter zu den Letzi Kids eine herrvorragende Arbeit geleistet wird und wir uns auf eine erfolgreiche Rückrunde freuen dürfen.
avatar
Ole72

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 04.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Baden-Züri

Beitrag  BADEN am Mi 03 Dez 2008, 20:29

OK
was für drei fanclubs waren den anwesend? d&d + seelefrede + ???

hat es irgendwo bilder vom spiel?
avatar
BADEN

Anzahl der Beiträge : 407
Ort : 5400
Anmeldedatum : 13.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Baden-Züri

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten